Fraxinus excelsior (L.) - Gemeine Esche

Habitus: 
Baum, bis 40 m hoch, Winterknospen schwarz 
Rinde: 
im Alter mit rautenförmigen Muster fein und flach gefurcht 
Zweige: 
graugrün, kahl, zahlreiche Lentizellen 
Blätter: 
25-30 cm lang, Blättchen 7-11, eiförmig länglich, sitzend, 5-10 cm lang, gesägt. Oberseite dunkelgrün, Unterseite heller, bis auf Mittelrippe kahl, fein kerbig gesägt, Zähne einwärts gebogen 
Blüte: 
in seitenständigen Rispen, zwittrig oder eingeschlechtig, Kelch und Krone fehlend, blüht vor dem Austrieb April-Mai 
Frucht: 
länglich, 3-4 cm lang, Nuss flach, Flügel bis zum oberen Drittel oder bis zur Basis herablaufend 
Herkunft: 
Europa, Kaukasus, Nord-Anatolien 
Standort: 
frisch bis feuchte, anmoorige, tiefgründige Böden